Bücher lesen und darüber schreiben:

Eulen nach Athen tragen

Blogs speziell für die Interessen von Frauen 50plus

Seit der Kindheit begleiten uns Bücher.
Unsere Vorlieben wechseln ständig. Nach Kinderbüchern folgte Karl May, dann Liebes(seufz)romane, Klassiker, zeitgenössische Wortkunst, Werke ausländischer Schriftsteller, Frauenliteratur, Fachbücher, Bildbände, Dramen, Krimis, Märchen...

 

Frau im Buch


Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; RSSFeed has a deprecated constructor in /home/www/kunst-hand-werk-shop/fotoposter/w2dpluginrssreader.php on line 11
Buchtipp: Wenn die Mausefalle schließt

Roman von Martha Grimes. Edith, eine Frau von Ende Fünfzig, führt ein Leben in geregelten Bahnen. Sie geht mittwochs zum Tee in Mrs. Dawson’s Teestube. Auf dem Weg bleibt sie immer an bestimmten Schaufenstern stehen, ... mehr erfahren

Quelle


Buchtipp: ?Auf der Suche nach Marie? ? und wenn sie nicht gestorben ist ?

Als ich im Klappentext las, dass es sich um ein erotisches Buch handeln sollte, war meine Neugierde geweckt, denn vorher war mir das Geburtsdatum der Schriftstellerin aufgefallen ? nämlich der 25. September 1906 in Lüttich. Was erotisiert eine Frau in diesem Alter und was bringt sie noch zu Papier, erstmals erschienen im Jahre 2000? ... mehr erfahren

Quelle


? Buchtipp: ?Laugenweckle zum Frühstück? – urschwäbisch

Lines Vater, ein schwäbischer Ingenieur bei einem schwäbischen Weltunternehmen, kam ins im Heiratsalter. Die dunkelhäutigen brasilianischen Schönheiten, die seine Kollegen von längeren Auslandseinsätzen mitbrachten, hatten es ihm angetan... ... mehr erfahren

Quelle


Individuelle Freiheit

Lesen kann man in jeder freien Minute

Das Schöne am Lesen ist die individuelle Freiheit.
Ich kann ein Buch dann zur Hand nehmen, wann es mir gefällt.
Ich kann so lange darin lesen, wie ich Zeit oder Lust verspüre.
Ich kann zwischendrin die Augen schliessen und die Bilder vor meinem geistigen Auge wachsen lassen.
Ich kann besonders schöne Stellen mehrmals lesen.
Ich kann abbrechen, wenn es mir langweilig erscheint.

 

Bildbände - Fotobücher

Buchtipp: Flora – 3000 Jahre Pflanzen in der Kunst

Pro Doppelseite stehen sich Pflanzenbilder aus verschiedenen Zeiten, Kulturkreisen, Materialien gegenüber. Sie passen entweder zusammen oder zeigen Gegensätze an. Seit es Menschen gibt, die Pflanzen nutzen, veranschaulichen sie es in Abbildungen ? seit 3000 Jahren. ... mehr erfahren

Quelle


? Kochbuchtipp: BURGER UNSER – vergötterter Fleischklops im Brötchen

Selbst wer keine Maulsperre beim Essen mag, kann in diesem reich bebildertem Kochbuch Ideen für seine Kochkunst finden. Das Bild gleich am Anfang des Buches lässt vermuten, dass Burger etwas für „echte Männer“ – das ... mehr erfahren

Quelle


? Gartenbuch-Tipp: Mein ungezähmter Garten

Ungezähmt heißt durchaus nicht verwildert. Pflanzen, die sich stark ausbreiten, sollte mehr Raum gegeben werden. Sie passen haargenau auf den Standort. Blumen, die nicht erwünscht sind oder nicht dem Gartendesign entsprechen, dürfen gejätet werden ? ... mehr erfahren

Quelle


Die Qual der Wahl

Ein Buch, das mir interessant zum Lesen erscheint, suche ich nicht. Ich finde es intuitiv.
Manchmal reizt mich der Titel. Was mag hinter "Kurze Geschichte des Traktors" stecken?
Nur so viel sei gesagt: "Etwas ganz anderes"

Mann im Buch

? Roman-Tipp: Agent auf Abwegen ? Kohelet macht einen Fehler, den er nicht bereuen wird

Auch wenn der Titel auf die falsche Spur führt: Dieser Roman ist kein Agententhriller, sondern das Psychogramm eines kontaktarmen Enddreißigers namens Kohelet, der zufällig Abteilungsleiter beim Verfassungsschutz in Bremen ist. Kohelet hat das, was sich ... mehr erfahren

Quelle


Hörbuch: Der Koch von Martin Suter – Heikko Deutschmann liest

Im neu gegründeten Catering Service ?Love-food, ayurvedische Küche mit Aphrodisiaka? spiegelt sich von März 2008 bis April 2009 die globale Politik. Nicht nur die kleine private Geschichte von Andrea und Maravan auf ihrer Suche nach ... mehr erfahren

Quelle


? Klassiker-Tipp: Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran

Monsieur Ibrahim verschenkt seine gebunkerte Liebe Dieser Roman erzählt eindeutig eine Liebesgeschichte ? allerdings nicht wie gewöhnlich zwischen Mann und Frau. Zwei haben sich gefunden und lieben gelernt, nämlich Vater und Sohn, obwohl beide genetisch ... mehr erfahren

Quelle


Hörbücher

Hörbuch: Der Koch von Martin Suter – Heikko Deutschmann liest

Im neu gegründeten Catering Service ?Love-food, ayurvedische Küche mit Aphrodisiaka? spiegelt sich von März 2008 bis April 2009 die globale Politik. Nicht nur die kleine private Geschichte von Andrea und Maravan auf ihrer Suche nach ... mehr erfahren

Quelle


? Empfehlung: Allmen und die Libellen von Martin Suter

Allmen liebt das Leben in Luxushotels, hat aber ein Problem ? er ist bankrott. Mit Hilfe seines Dieners Carlos entdeckt er eine lukrative Marktlücke. ... mehr erfahren

Quelle


? Hörbuchtipp: Babettes Fest von Tania Blixen, gelesen von Hannelore Hoger

Allem Weltlichen entsagen – alles, was Spaß macht, ist tabu. Diese Einstellung trifft auf pure Lebensfreude und Genuss – denn besonderen Spaß macht das, was dick macht. Babette und die beiden freudlosen Schwestern. Um die ... mehr erfahren

Quelle


Einband

Mal erscheint mir die Kurzbiografie des Schriftstellers interessant, mal ist es der Einband.
Eine saftige grüne Wiese, dahinter grüner Laubwald, davor ein grünes Flussufer und mitten drin ein roter Designersessel aus den Fünfzigern.
Wie mag sie da wohl aussehen, Die Rache des glücklichen Mannes ?

Sachbücher

Buchtipp: Flora – 3000 Jahre Pflanzen in der Kunst

Pro Doppelseite stehen sich Pflanzenbilder aus verschiedenen Zeiten, Kulturkreisen, Materialien gegenüber. Sie passen entweder zusammen oder zeigen Gegensätze an. Seit es Menschen gibt, die Pflanzen nutzen, veranschaulichen sie es in Abbildungen ? seit 3000 Jahren. ... mehr erfahren

Quelle


Demnächst auf 8ung.info: „aroma gemüse“ – Kochbuch

Ein neues Buch von Thomas A. Vierich und Thomas A. Vilgis ist erschienen. Es macht sich gut im Garten zwischen den letzten blauen Bohnen, gebettet auf Bohnenkraut. Jetzt liegt es auf dem Bücherstapel und wartet es ... mehr erfahren

Quelle


? Biografie-Tipp -> Friedelind Wagner, rebellische Enkelin Richard Wagners

Eva Rieger zeichnet in ihrer Biografie über Richard Wagners Enkelin Friedelind ein farbiges Bild voller Gegensätze. Ihr Lebenslauf kreuzt sich im Wechselspiel mit der Bayreuther Familie. Die Welt des von Großmutter Cosima geprägten Tagesablaufs im ... mehr erfahren

Quelle


Spannung

? Empfehlung: Allmen und die Libellen von Martin Suter

Allmen liebt das Leben in Luxushotels, hat aber ein Problem ? er ist bankrott. Mit Hilfe seines Dieners Carlos entdeckt er eine lukrative Marktlücke. ... mehr erfahren

Quelle


? Klassiker-Buchtipp: Doktor Glas von Hjalmar Söderberg

Mit seinem Tagebuch-Roman löste Hjalmar Söderberg einen Skandal in Schweden aus. Er beschreibt darin die Umstände, mit denen ein Arzt bewusst einen Mord begeht. Der Arzt Doktor Glas schreibt seine Gedanken sporadisch auf Zetteln nieder. ... mehr erfahren

Quelle


? Buchtipp: Die Deutschlehrerin von Judith W. Taschler

Sie ist zutiefst verletzt, weil er vor 15 Jahren einfach verschwunden ist, ohne Erklärung, ohne vorhergehenden Streit, ohne Abschiedsbrief. Er tut so, als sei er nur kurz zum Zigarettenholen gegangen. Was wird bei diesem Zusammentreffen ... mehr erfahren

Quelle


Preisträger

Deutscher Krimibuchpreis von 1999.
Das klingt nach Spannung, Action, Nervenkitzel.
Dieses Buch passt nicht so recht in die Krimischublade, sondern empfiehlt sich für alle, die es gern kompliziert mögen - nicht unbedingt von der Handlung, sondern von der Erzählweise.
„Komm, süßer Tod“

Liebesromane

Hörbuch: Der Koch von Martin Suter – Heikko Deutschmann liest

Im neu gegründeten Catering Service ?Love-food, ayurvedische Küche mit Aphrodisiaka? spiegelt sich von März 2008 bis April 2009 die globale Politik. Nicht nur die kleine private Geschichte von Andrea und Maravan auf ihrer Suche nach ... mehr erfahren

Quelle


? Buchtipp: ?Laugenweckle zum Frühstück? – urschwäbisch

Lines Vater, ein schwäbischer Ingenieur bei einem schwäbischen Weltunternehmen, kam ins im Heiratsalter. Die dunkelhäutigen brasilianischen Schönheiten, die seine Kollegen von längeren Auslandseinsätzen mitbrachten, hatten es ihm angetan... ... mehr erfahren

Quelle


? Klassiker-Tipp: Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran

Monsieur Ibrahim verschenkt seine gebunkerte Liebe Dieser Roman erzählt eindeutig eine Liebesgeschichte ? allerdings nicht wie gewöhnlich zwischen Mann und Frau. Zwei haben sich gefunden und lieben gelernt, nämlich Vater und Sohn, obwohl beide genetisch ... mehr erfahren

Quelle


RSS Kunsthandwerkshop abonnieren

Linktipp des Tages:

Brühe – Fond – Kochwasser
Kochwasser mit Kräutern und Gewürzen ja nicht in den Ausguss schütten, selbst wenn es für das Gericht nicht mehr gebraucht wird. Sie verschenken damit viel – nicht unbedingt an Geld, aber an Geschmack. Mit diesen Brühen können Sie jedem Standard-Gericht eine individuelle Note geben...